Insel Rügen

Das Tor zur bevölkerungsreichsten deutschen Insel ist die Hansestadt Stralsund.

Mit einer Küstenlänge von 574 Kilometern bietet die größte Insel Deutschlands mit 975 km² endlose Sand-, Natur- und Boddenstrände. Über den zwei Kilometer breiten Strelasund ist Rügen mit dem Festland verbunden. Durch die Eiszeit bedingt ist Rügen sehr hügel- und wasserreich. Durch zahlreiche Meeresbuchten und Lagunen sowie vorspringende Halbinseln und Landspitzen ist die Küste stark gegliedert. Im Juni 2011 verlieh die UNESCO dem bekannten Nationalpark Jasmund auf Rügen den Status des Weltnaturerbes.

Außerdem ist auf Rügen die kürzeste Fährverbindung Norddeutschlands beheimatet. Lediglich 15 Passagiere finden auf dem kleinen Ruderboot Platz.

Neben den insgesamt 60 km feinen Sandstränden bietet die Insel eine landschaftliche und strukturierte Vielfalt. Besuchen Sie die großen Nationalparks der Insel, weltberühmte Aussichten an der Küste, verträumte Fischerdörfer oder die zahlreichen Hügelgräber und Opfersteine, Parks und Gärten, sowie Schlösser und Alleen.

Ebenso ist die Insel Rügen ein wichtiger Ausgangsort für viele Schifffahrten nach Dänemark, Schweden und Polen.